Home » Flirten & Dating » Frauen richtig ansprechen – Es ist doch so einfach!

Frauen richtig ansprechen – Es ist doch so einfach!

Es gibt Männer, die sind extrem schüchtern – auch wenn sie nach außen hin den harten Macker spielen. Die Schüchternheit zeigt sich, wenn sie eine Frau ansprechen sollen, die ihm gefällt. Wir wissen, dass es extrem schwer ist, eine fremde, attraktive Frau anzusprechen und mit ihr ins Gespräch zu kommen: Was sagt man, wie soll man sich verhalten und vor allem: Wie eröffnet man das Gespräch um nicht innerhalb der ersten 10 Sekunden einen schlechten Eindruck zu hinterlassen? Eigentlich ist das ansprechen von Frauen einfach, schließlich sind sie auch nur Menschen und machen sich so ihre Gedanken.

Sex Forum

Frauen ansprechen ist nicht schwer: So klappts bestimmtDie sogenannte Ansprechangst haben viele. Sie zeigt, dass man noch menschlich ist und Hemmungen hat. Es geht nicht darum dass man einen Korb bekommt, sondern hat man einfach Angst vor der Reaktion einer Frau. Das liegt daran, dass man nicht zu 100% weiß, wie die Frau reagiert: Klatscht sie mir eine? Spricht sie überhaupt nicht mit mir? Schaut sie mich nur komisch an oder beleidigt mich gar? Das alles sind Fragen, die man sich stellt aber auch stellen muss. Wer Frauen kennenlernen möchte, der muss Frauen ansprechen. Natürlich wirst du dabei auch Körbe bekommen und die ein oder andere Reaktion nicht gut finden. Aber das ganze härtet dich ab, denn schon kann dich eine solche Reaktion nicht mehr erschrecken.

Es gibt kein Allheilmittel

Du solltest wissen dass es nicht „den perfekten Spruch“ gibt um Frauen erfolgreich anzusprechen. Es ist immer die richtige Kombination in Verbindung mit aktuellen Dingen und der Umgebung. Zum Beispiel würden wir eine Frau, die im Wald mit ihrem Hund spazieren geht, ganz anders ansprechen als eine Frau die wir in der Stadt entdecken. Das hat verschiedene Gründe: So kann man im Wald zum Beispiel den „Opener“, also den ersten Spruch zur Eröffnung, auf den Hund lenken und sich so erst einmal auf den Hund konzentrieren. Er ist nämlich ein Angelpunkt zur Frau: Der Hund gehört der Frau, die Frau scheint Hunde zu mögen und wird sich daher wohl kaum auf jemanden einlassen, der keine Hunde mag.

In der Stadt kann man – wenn eine Frau einen Hund an der Leine hält – natürlich auch auf den Hund eingehen, aber wer nimmt schon einen Hund mit zum shoppen? Hier muss man also erst einmal einen anderen Opener finden. Kauft die Dame gerade etwas an dem man Interesse zeigen könnte, wie zum Beispiel einen Film oder eine CD? Dann nichts wie ran!

Versetze dich in die Lage einer Frau

So sprichst du richtig Frauen anÜberlege dir mal folgendes: Wenn du eine Frau währst, wie würdest du angesprochen werden wollen? Das kannst du in verschiedenen Situationen tun. Zum Beispiel die Frau in der Disco, die man hübsch findet: Wie spricht man diese an? Meinst du selber, wenn du in ihrer Lage währst, würdest du gerne von einem betrunkenen Mann angesprochen werden wollen, der sich vielleicht noch arg bekleckert hat und man selber davon getroffen werden könnte? Wohl eher nicht, oder? Was würdest du gerne hören und was würde viel zu plump klingen?

Aber die Situation kann auch eine völlig andere sein, wie zum Beispiel die Frau in der Stadt, im Cafe, an der Bushaltestelle oder was auch immer. Wichtig ist nur, dass du dir vorher Gedanken darüber machst, wie so eine Frau angesprochen werden möchte. Schließlich ist es wichtig, was und wie du es sagst, statt dass du ihr zeigst dass du der coolste bist. Den Mädels geht es nur selten darum, einen extrem coolen Typen zu haben, der meint er wäre der beste. Sie wollen einen aufmerksamen, netten und Wortgewandten Mann an ihrer Seite, der auch mal ein offenes Ohr für sie hat.

Der Klassiker: Das lockere „Hi“ als Anmachspruch

Eigentlich ist das lockere „Hi“ kein Anmachspruch, sondern eher eine Begrüßung. Aber wieso sollte man so nicht fremde Frauen ansprechen können? Schließlich zeigt man so, dass man Interesse hat sich mit der Frau zu unterhalten und begrüßt sie freundlich. Frauen werden von deinem „Hi“ nicht abgeschreckt, sondern eher angezogen, weil du es locker über die Lippen bringst. Ein plumper Anmachspruch wie „Tat es weh als du aus dem Himmel auf die Erde gefallen bist“ wird dir eher nicht weiterhelfen. Wir versprechen dir folgendes Resultat: Die Frau lacht, hält dich für Einfallslos und einen Idioten. Also solche dummen Anmachsprüche lieber lassen!

Zudem ist es so, dass viele Kerle solche dummen Sprüche bringen, weil sie ihre Unsicherheit durch solche vermeindlich „coolen“ Sprüche überdecken wollen – aber dabei kläglich scheitern! Sei anders als die anderen und vor allem sei du selbst! Genau das ist es was die Frauen wollen: Dass man sich nicht für sie verstellt, sondern man einfach sich selbst treu bleibt. Wenn sie dich nicht möchte, dann musst du nicht denken, dass du irgendwas falsch gemacht hast. Denk immer daran: Du bist der Gewinn und wenn sie dich abblitzen lässt, ist sie die Verliererin!

Niemals aufgeben!

Flirten beginnt mit dem ansprechenWir können dir schon jetzt sagen dass es passieren wird, dass du Körbe bekommst. Aber fakt ist: Übung macht den Meister! Das ist eine alte Weisheit, die auch beim richtigen ansprechen von Frauen gilt. Wenn du 10 Absagen bekommst, solltest du am Ball bleiben und nicht aufgeben. Steck den Kopf nicht in den Sand, sondern geh weiter mit erhobenen Hauptes und versuche es weiter. Irgendwann kommt die eine, mit der es nicht nur klappt, sondern du auch schöne Stunden in Form von Dates haben wirst.

Das größte Problem bei Männern, die sich nicht trauen eine Frau anzusprechen ist, dass sie sich zu viele Gedanken machen! Das Szenario wird mehrfach durchgespielt, Gesprächsthemen überdacht und ausgewählt, berührt man sie oder nicht, und so weiter. Und irgendwann ist dann die Dame, die man ansprechen möchte, nicht nur aus dem Blickfeld, sondern schon weg und auf dem Weg nach Hause, oder schon in einem Gespräch mit einem anderem Mann. Deswegen solltest du dieses nachdenken nicht nur vergessen, sondern verbannen! Es bringt dir nichts außer dass du nur noch mehr Ansprechangst bekommst und die Frau deiner Wahl sowieso nicht ansprichst.

Zudem wirst du ein solches Gespräch auch nicht planen können, weil die Frauen meistens was anderes sagen als wir Männer es denken und planen. Daher gehe einfach zu ihr, sprich sie an und schau was passiert.