Home » Flirten & Dating » Körpersprache beim Flirten einsetzen und deuten

Körpersprache beim Flirten einsetzen und deuten

Menschen sprechen nicht nur mit den Lippen, sondern mit dem gesamten Körper. Die Gestik verrät uns viel über der Person gegenüber – egal ob Mann oder Frau. Deswegen ist es sinnvoll auch beim Flirten auf die Körpersprache und Gestik zu achten, aber sie auch gleichzeitig deuten zu können. Denn nur dann verrät uns die Gestik auch einiges über die Person – ob sie vielleicht interessiert ist oder doch nur mit dir redet, weil die Frau niemand anderes hat mit dem sie sich gerade unterhalten kann – oder eben nur aus Freundschaft.

Sex Forum

Die Körpersprache lügt nicht – so sagt man, weil man eben unterbewusst mit ihr kommuniziert. Es gibt nur wenige Menschen, die genau wissen wie man mit der Körpersprache andere Menschen von sich überzeugen kann und sie auch aktiv einsetzt, um Vorteile im Leben nutzen zu können. Denn Gestik ist nicht nur ein Signal, welches viele Menschen unbewusst abgeben, sondern auch unbewusst aufnehmen. Wenn uns eine Person gefällt, dann nicht nur, weil sie nett ist und gut reden kann, sondern weil sie uns in ihren Bann gezogen hat – eben auch mit der Körpersprache.

Körpersprache beim Flirten einsetzen

Um ein paar Bonuspunkte bei der Dame oder dem Herren deiner Wahl zu bekommen, ist es nicht gerade schlecht, wenn du deine Körpersprache aktiv einsetzt um ihr oder ihm zu zeigen, dass du Interesse hast oder wenigstens dich gerne mit ihm oder ihr unterhältst. Das kann bei einem Flirt schon ware Wunder bewirken und dazu führen, dass man sich nicht nur intensiver unterhält, sonder vielleicht auch mehr läuft – wenn sich das Mädel oder der Kerl auch entsprechend verhält. Wie du die Körpersprache beim Flirten deutest, verraten wir ansatzweise weiter unten in dem Artikel, da es sich um ein so ausführliches Thema handelt, dass wir dazu einen eigenen Beitrag verfassen werden.

Schaue deinem Gegenüber in die Augen!

Wichtig ist, dass die deinem Gesprächspartner oder deiner Gesprächspartnerin zeigst, dass du dich auf das Gespräch konzentrierst. Das zeigst du damit, dass du dem Mann oder der Frau in die Augen schaust wenn man sich unterhält. Klar kann man mal einen Blick wegschweifen, aber du solltest den größten Teil des Gespräches mit in die Augen schauen und dich nicht durch andere Faktoren ablenken lassen.

Du kannst auch, wenn es für dich ein komisches Gefühl ist, dem Mann oder der Frau ständig in die Augen zu schauen, einen simplen Trick anwenden und auf das Stück Nase zwischen den Augen schauen. Dein Gegenüber wird gar keinen Unterschied merken und denken, du schaust ihn oder sie die ganze Zeit konzentriert und Interessiert in die Augen.

Zum Teilnehmer oder Teilnehmerin stellen oder sitzen

Außerdem zeigt man starkes Interesse, wenn man sich zur Gesprächspartnerin oder dem Gesprächspartner dreht und nicht weggedreht ist und nur seinen Kopf dreht. Das sendet das Signal aus, dass man gar nicht wirklich am Gespräch interessiert ist und auch nur noch darauf wartet dass das Gespräch beendet ist.

Nicht wirklich hilfreich, wenn du deine Körpersprache aktiv und erfolgreich beim flirten einsetzen möchtest. Deswegen setze oder stelle dich immer so, dass du Frontal auf deinen Gesprächspartner oder deiner Gesprächspartnerin zugedreht bist und aktiv am Gespräch teilnimmst.

Keine verschränkten Arme

Egal wie cool du sein willst: Verschränke niemals deine Arme! Das sendet nämlich aus, dass du abblockst. Und das willst du bei einem Flirt ja nicht. Die Hände kannst du locker in die Hosentasche stecken oder auch mit ihnen beim reden Gestikulieren. Du kannst aber auch etwas in der Hand halten, aber bitte kein Smartphone mit dem du dich während dem Gespräch beschäftigst.

Berührungen beim Flirten

Wer die Nähe eines anderen oder einer anderen sucht, versucht ihr so nah wie möglich zu sein. Beim Flirten ist das eben die Berührung des Flirtpartners oder der Flirtpartnerin. Wenn du ab und zu den Mann oder die Frau berührst, wird sie schon merken, dass du Interesse hast. Natürlich sind das keine Berührungen zwischen den Beinen, sondern eher, wenn sie oder er dir zum Beispiel mitteilt, dass er einen neuen Job hat, eine Umarmung, weil du dich so freust.

Oder eben ein klopfen auf er Schulter mit einem netten Satz dazu. Es gibt genug Möglichkeiten den Flirt zu berühren, auch wenn es nach zufälligen Berührungen aussieht. Hier haben die Frauen aber einen Vorteil: Sie können es oft machen. Männer sollten eher zurückhaltender sein, da die Dame deines Herzens sonst denkt, du würdest sie begrapschen wollen.

Gestik und Körpersprache beim Flirten einsetzen und deuten

Körpersprache beim Flirten richtig deuten

Wenn du auf jemanden stehst und herausfinden willst, ob die Dame oder der Herr genau so denkt, brauchst du bei einem Flirt oder Gespräch nur auf ihre oder seine Körpersprache achten. Zupft sich die Dame zum Beispiel viel im Haar oder an der Kleidung herum, zeigt sie unbewusst: Hey, ich will für dich gut aussehen!

Oder wenn sie dich zufällig berührt, ist das auch immer ein gutes Zeichen, weil sie nicht nur deine Nähe sucht, sondern sie auch mag und keine Scheu vor dir hat. Die Dame oder der Mann schaut dir beim Gespräch mehr in die Augen als auf andere Dinge? Dann bist du hier genau richtig, denn scheinbar hat sie oder er Interesse an dir.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*