Home » Sexthemen » Was macht man direkt nach dem Sex?

Was macht man direkt nach dem Sex?

Für viele ist es etwas ganz normale, für viele ist die Frage ein kleines Hindernis: Was macht man direkt nach dem Sex? Gerade wenn es sich um die erste Freundin bzw. den ersten Freund handelt, weiß man nicht so recht was man tun soll. Das größere Problem haben allerdings die Herren, die zum Schutz und zur Verhütung ein Kondom über dem Penis haben und dieses danach erst einmal entfernen müssen. Aber: Was tut man eigentlich direkt nach dem Sex und gibt es da spezielle Regeln?

Sex Forum

Spezielle Regeln gibt es natürlich keine und auch ein Ablaufplan existiert nicht. Jeder macht das, was er für richtig hält. Wir empfehlen aber, dass man nach dem Sex noch liegen bleibt und kuschelt. Darauf stehen die Frauen und sollten dies auch die Männer tun. Es ist nunmal so, dass der Sex etwas ganz besonderes und etwas sehr intimes ist, was zwei Menschen miteinander teilen können. Aber: Die einen Schwitzen dabei, die anderen möchten sich waschen und die anderen möchten einfach nur liegen bleiben und Arm in Arm einschlafen. Was du tun kannst und was sogar ratsam ist, möchten wir dir in diesem Artikel erklären!

Kondom abziehen und wegwerfen – aber wohin genau?

Was tut man nach dem Sex?Wichtig nach dem Sex für den Mann: Das Kondom abziehen und entsorgen. Zum einen, weil es hygienisch ist, zum anderen, weil dein Penis nach dem Sex wieder schlaff werden kann (und das wird er!), das Kondom von selbst wegrutscht und anschließend dein Sperma ausläuft. Das ist unschön, weil sich dann alles im Bett verteilt. Deswegen gehen die meisten Männer nach dem Sex auf die Toilette, ziehen sich das Kondom ab und entsorgen es. Ein Fehler den die meisten Menschen machen: Sie spülen das Kondom die Toilette runter, was man aber nicht machen soll. Am besten wickelst du das Gummi in Toilettenpapier ein und wirfst es in den Hausmüll. Im Idealfall steht ein Mülleimer auf im Bad.

Nach dem Sex: Waschen oder Duschen?

Besonders beliebt: Kuscheln nach dem Sex!Diese Frage ist eine berechtigte Frage, da man beim Sex leicht ins schwitzen geraten kann. Wenn du magst, kannst du ruhig duschen gehen, um dich wieder sauberer zu fühlen. Paare können auch gemeinsam duschen gehen und weiterhin zärtlich zueinander sein. Es gibt aber auch Männer, die nach dem Sex einfach nur das Kondom abziehen und sich den Penis abwaschen und sogar vielleicht noch kurz die Toilette nutzen, um das Sperma auslaufen zu lassen. Schließlich können noch einige Tropfen nach dem Orgasmus und Samenerguss aus dem Penis kommen und landen sonst in der Unterwäsche – was nicht wirklich angenehm ist und auch nicht wirklich hygienisch.

Es gibt aber auch die härteren Kerle, die nach dem Sex einfach nur das Kondom abziehen und wegwerfen – meistens nichtmal direkt in den Hausmüll, sondern einfach nur auf den Boden neben dem Bett und sich dann wieder zu ihrer liebsten umdrehen. Das Problem: Wenn du das machst, kann – wie schon erwähnt – noch Sperma aus deinem Penis kommen und beim Kuscheln ganz leicht in die Scheide deiner Freundin gelangen. Ungewollte Schwangerschaft ist hier das Zauberwort, was dir passieren könnte.

Kuscheln und Knutschen: Zärtlichkeiten austauschen!

Nachdem du (oder ihr) wieder sauber seid, solltet ihr das was ihr gerade gemacht habt, genießen. Legt euch wieder hin, kuschelt miteinander und küsst euch. Tauschen Zärtlichkeiten aus und genießt die Zweisamkeit. Wir finden, dass dies nicht nur wichtig ist, sondern auch etwas ganz schönes, schließlich hatte man gerade Sex mit einer Person, die man mehr als nur gerne hat. Mit dieser Person hast du die intimste Sache der Welt gemacht.

Seid nach dem Sex zärtlich zueinanderAuch Knutschen gehört dazu wenn man Zärtlichkeiten austauscht. So gibst du deiner Freundin nicht nur das Gefühl dass sie was besonderes ist und man was besonderes gemacht hat, sondern auch, dass du die Zeit mit ihr genießt und der Sex schön war.

Natürlich gibt es auch Menschen, die reden über den Sex. Das ist kein Problem, solange du offen genug bist, darüber zu reden. Es gibt Menschen, die können das einfach nicht – und dass ist auch nichts schlimmes. Man kann zum Beispiel sich gegenseitig sagen wie schön es war. Oder eben auch unangenehme Dinge ansprechen, was einem zum Beispiel nicht gefallen hat, was man nicht mag und was man gerne ausprobieren möchte – das aber nicht direkt beim ersten mal, das könnte falsch verstanden werden und natürlich in einer Katastrophe enden.