Home » Sexthemen » Sex im Büro: Keine Seltenheit in Deutschland

Sex im Büro: Keine Seltenheit in Deutschland

Auch wenn nur wenige Menschen an ihrem Arbeitsplatz die wahre Liebe finden und viele Chefs sich gegen eine Liebe oder Affäre am Arbeitsplatz aussprechen, so ist der Sex im Büro gerade in Deutschland keine Seltenheit. Immer mehr Arbeitnehmer wagen den Sex im Büro und somit auch am Arbeitsplatz, was aber nichts schlimmes ist, trotzdem zu Konsequenzen führen kann.

Sex Forum

Wer sich auf ein Liebesakt am Arbeitsplatz einlässt, muss wissen dass er die Person mit der er oder sie gerade Sex hat, jeden Tag sehen wird – wahrscheinlich für die nächsten Jahre. Wenn also falsche Hoffnungen gemacht werden oder Gefühle plötzlich da sind, muss man sich zu helfen wissen. Am besten funktioniert der Sex im Büro immer noch, wenn Sexpartner und Sexpartnerin wissen, dass es nur um die Befriedigung geht und nicht etwa um Gefühle und Liebe. Das würde nur Chaos in ihr Leben bringen. Deswegen empfiehlt es sich, ein klares Wort zu sprechen und sich auch an dieses zu halten.

Sex im Büro kann zu Konsequenzen führen, wenn man denn erwischt wird und der Chef oder andere Kollegen es mitbekommen. Daher lautet Regel Nummer 1: Niemals erwischen lassen. Am besten – und so ist es auch am häufigsten der Fall – hat man Sex mit dem Arbeitskollegen oder der Arbeitskollegin, wenn man gemeinsame Überstunden macht und niemand mehr im Büro ist und man auch weiß, dass niemand mehr ins Office kommt.

Sex im Büro: Mit oder ohne Chef?

Affäre im Büro: „Aufregend“ sagen die Deutschen

Allerdings wird sich nicht immer an solch einfache Regeln gehalten, denn die deutschen Angestellten lieben den aufregenden Sex, gerade wenn sie wissen, dass jeder Zeit jemand in die Büroräume reinkommen und sie beim Sex erwischen könnte. Aber auch die komplett andere Atmosphäre und der Fakt, dass man weiß dass man mit einem Arbeitskollegen oder einer Arbeitskollegin Sex hat, führt dazu dass Sex im Büro sehr beliebt ist und auch immer beliebter wird.

Dabei findet der Geschlechtsverkehr nicht nur in der Mittagspause statt, sondern auch gerne mal während der Arbeitszeit, während man eigentlich arbeiten statt sich vergnügen sollte. Es ist egal ob Sex im Büro erlaubt ist oder nicht: Er kann nicht nur zu personellen Veränderungen führen, sondern eben auch zum Streit innerhalb des Teams, also der Belegschaft. Schläft man Beispielsweise mit dem Chef, kann man sich schnell den Ruf aufbauen, dass man sich hochgeschlafen habe.

Bevor man sich also auf ein solches erotisches Abenteuer am Arbeitsplatz einlässt, sollte man immer die Konsequenzen bedenken und sich überlegen, ob das ganze dem auch Wert ist und sie dem gewachsen sind. Es gibt sogar schon Fälle, in denen die Angestellten plötzlich mit dem Mobbing angefangen haben, aufgrund der Tatsache, dass sie wussten, dass sich zwei Mitarbeiter auf ein erotisches Abenteuer im Büro eingelassen haben und ständigen Sex hatten – doch das nicht nur im Büro, auch außerhalb des Büros.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*