Sex mit der Freundin des Freundes gehabt: Was tun?

Es ist ein Thema, welches man nur ungern anspricht, aber angesprochen werden muss wenn es zu spät ist: Man hat Sex mit der Freundin des Freundes gehabt – Sie hat deinen Freund mit dir betrogen. Doch was ist wichtiger: Schweigen und die Freundschaft wahren oder geht es auch noch anders, da man Gewissensbisse hat? Was sollte man tun, wenn man Sex mit der Freundin des Freundes gehabt hat?

Sex Forum

Wir sind ganz ehrlich: Es ist ein verdammt schweres Thema. Wenn man Sex mit der Freundin des eigenen Freundes gehabt hat, hat man einen schweren Vertrauensbruch begangen. Nicht nur dem eigenen Freund, den man wahrscheinlich schon sehr lange kennt, gegenüber, sondern auch sich selbst gegenüber. Hat man einen solchen Vertrauensbruch getan, so heißt es, sollte man mit offenen Karten spielen und ehrlich darüber reden. Aber ist das ganze dass überhaupt auch Wert? Es können Freundschaften zerstört werden dadurch und auch Beziehungen kaputt gehen.

Sex mit der Freundin des Freundes

Sex mit der Freundin eines FreundesJeder hat einen Freund in seinem Freundeskreis, der eine hübsche Freundin hat, wo man sich denkt: „Oh, mit der würde ich aber auch direkt ins Bett hüpfen!“. Es gibt Abende, die verbringt man zusammen, schließlich möchte sich ja innerhalb des Kreises jeder verstehen, eben auch mit der Flamme seines Freundes. Dass man dort aber nicht den besten Draht zu hat, ist normal, schließlich ist es ja die Freundin eines Freundes und nicht die eigene. Es kommt aber auch vor, da versteht man sich eben so gut, dass es funktioniert und man selbst sich auch sehr gut anfreundet und man diese Person nicht mehr nur als eine Person sieht, die mit einem Freund zusammen ist, sondern schon selbst zum Freundeskreis gehört.

Wenn diese Grenze überschritten ist, ist es nicht mehr weit bis hin zum Sex. Und dann wird es kritisch, denn die Freundin eines Freundes geht fremd – und zwar mit dir. Ein ganz gefährliches Spiel. Man selbst überlegt ja eher selten und geht lieber den Weg ins Bett, statt zu sagen „Nein“.

Vertrauensbruch auf allen ebenen!

Fremdgehen mit der Freundin eines FreundesDer Sex ist das schlimmste was man machen kann. Eine Frau steigt nicht einfach mal so mit einem ins Bett. Auch wenn ihr eigenes Sexleben – dass mit deinem besten Freund – schlecht ist, darfst du ihr das Sexleben nicht verbessern. Auch ein Kuss ist schon schlimm, jedoch nicht so schlimm, als wenn man mit ihr geschlafen hat. Doch es passiert ab und zu und es kann passieren. Allerdings musst du dann richtig mit der Situation umgehen, denn es gibt zwei Möglichkeiten:

  • Entweder beichtest du deinem Freund alles und riskierst dass die Freundschaft kaputt geht
  • oder du schweigst über das Thema und belügst deinen Freund

Wir reden hier von einem Vertrauensbruch, der auf allen ebenen Stattgefunden hat: Dein Freund hat nicht nur dir, sondern auch deiner Freundin vertraut. Er hat dir sogar so gut vertraut, dass er dir seine Freundin vorgestellt hat. Und du hast dass alles nicht geachtet, sondern nur an dich gedacht. Kein schöner Schachtzug.

Du hast die Freundin eines Freundes gefickt?Am besten ist es, wenn du dich bei einem Bier mit deinem Freund triffst und ihm alles beichtest. Erzähl ihm, dass du mit seiner Freundin geschlafen hast, dass es dir unendlich leid tut und dass du dich dafür schämst. Warum du das tun solltest? Weil man nicht die Freundin seines Freundes flachlegt und dann darüber schweigt. Dein Freund wird natürlich ausrasten, dir die Freundschaft vielleicht sogar kündigen und nichts mehr mit dir zu tun haben wollen. Aber: Du warst ehrlich zu ihm. Du hast es ihm wie ein Mann ins Gesicht gesagt. Du hast das gemacht, was richtig war und hast dazu gestanden was du getan hast. Auf der anderen Seite ist natürlich auf die Seite seiner Freundin zu beachten: Meinst du wirklich dass dein Freund eine Freundin verdient hat, die ihm fremdgeht? Nein! Du schützt ihn ja auch ein wenig, obwohl dass hier nicht positiv zu sehen ist, sondern eher so, dass er nun weiß, was für eine Freundin er dort hatte.

Wenn du das Thema totschweigst und nicht drüber redest, belügst du deinen Freund. Möchtest du selbst so behandelt werden? Möchtest du nicht selber erfahren, wenn dich deine Freundin mit einem deiner Freunde betrogen hat? Zudem begehst du zwei Vertrauensbrüche: Auf der einen Seite hast du Sex mit der Freundin eines Freundes gehabt, auf der anderen Seite bist du nicht einmal Mann genug, dazu zu stehen und es ihm ins Gesicht zu sagen. Du Feigling.

Weitere Interessante Artikel