Sextreffen App: Hemmungslose Sexdates mit dem Smartphone finden

Das Smartphone erleichtert unseren Alltag und sorgt durch das mobile Internet dafür, dass wir sogar schon die große Liebe unterwegs finden können. Doch auch unkomplizierte Sextreffen lassen sich mit den Apps auf den Smartphones schon finden, denn was wäre das mobile Internet ohne eine Sextreffen App, mit der man schnell und einfach unterwegs Sexkontakte kennenlernen kann, mit denen man sich dann für erotische Stunden trifft? Besonders vom Vorteil: Dank der eingebauten GPS-Funktion vom Smartphone kann man direkt schauen welche Sexkontakte in der Nähe und Online sind, also auch geile Sextreffen über die App suchen und man sich spontan zum Sex verabreden kann.

Sex Forum

Neben den ganzen Dating Apps gibt es auch Apps mit denen sich über Smartphones einfach Sexkontakte finden und anschreiben lassen. Der Vorteil dabei: Man muss nicht unbedingt zu Hause vor dem Rechner sitzen, sondern kann auch einfach von überall unterwegs aus sich einloggen und schauen, ob sich jemand aus der Umgebung mit jemanden treffen möchte. Da jedes Smartphone über GPS verfügt, kann man direkt sehen, welche potenziellen Sexpartner oder Sexpartnerinnen in der Umgebung sind und auch nach Sextreffen über die App suchen. Das ist natürlich ein enormer Vorteil, weil man keine langen Reisezeiten hat und auch nicht lange suchen muss!

Welche Sextreff App gibt es für Deutschland?

Viele Frauen suchen mit einer Sextreffen App nach erotischen AbenteuernIn Deutschland ist es leider derzeit noch so, dass es nur wenige Sextreff-Apps für Smartphones von Apple mit iOS oder Android-Geräte gibt. Auch für Tablets sieht es da nicht besser aus. Derzeit gibt es mehr Mobile Flirt Apps, mit denen man nach Flirts und Beziehungen suchen kann, aber eben auch Sexdates finden kann. Allerdings tummeln sich wenige Frauen auf Plattformen wie Lovoo oder Badoo herum, die Sex suchen – diese Personen gehen direkt in Sexportale wie MyDirtyHobby oder ähnlichen Sexkontakt-Plattformen rein.

Auf dem amerikanischen Markt hat sich getpure.org durchgesetzt und ist offiziell als Sextreffen App für Smartphones (iOS und Android) zu haben. Mittlerweile ist die Sex-App auch im AppStore zugelassen, so dass sie dort einfach heruntergeladen werden kann. Auch in Deutschland ist GetPure auf einem guten Vormarsch und bekommt sehr viele Mitglieder. Derzeit sollen es mehr als 300.000 Mitglieder sein, die über die Smartphone- & Tablet-App nach Sexdates in der Nähe suchen sollen. Die Tendenz ist natürlich steigend. Einziger Nachteil der Software: Sie ist auf Englisch, kann aber sehr leicht bedient werden und hilft beim schnellen suchen von Sex via App auf dem Smartphone.

Soziale Netzwerke wie Facebook

Auch auf Facebook gibt es schon eine Sextreffen App: Sie heißt Bang with Friends und hat für sehr viel aufsehen gesorgt. Grund dafür: Einmal installiert kann man direkt aus allen seinen Freunden Personen anklicken, mit denen man sich zum Sex verabreden würde. Klickt diese Person auch jemanden an oder hat dich schon angeklickt, wirst du direkt darüber informiert – ebenfalls wie deine potenzielle Sexpartnerin. Dadurch, dass beide zeitgleich über die Möglichkeit zum Sex aus dem eigenen Freundeskreis informiert werden, ist das Eis auch schnell gebrochen und man kann sich absprechen ob man sich zum Sex verabredet oder nicht. Da beide aber angeklickt haben, dass man mit dieser Person auch Sex haben würde, ist die Wahrscheinlichkeit extrem hoch, dass man sich auch treffen wird.

Unkompliziert und schnell zu echten Sexkontakte und Sextreffen kommenDas größte Problem wird hier manchmal die Entfernung sein: Nicht alle der Freunde wohnen auch in unmittelbarer Nähe, sondern können einige Hundert Kilometer zwischen den beiden Personen liegen. Auch spontanen Sex kann man sich hier also nicht verlassen, dafür aber eben darauf, dass man eine hohe Trefferquote hat und anonym bleibt, denn die App verrät nicht, dass man sie nutzt und verrät auch nicht, mit wem man schlafen möchte. Es sei denn, zwei Personen haben sich gegenseitig in der Sextreffen App angeklickt und möchten miteinander schlafen.

Sextreffen ohne App: Mobile Webseites für Communitys

Das größte Problem bisher war, dass die Webseiten von Communitys sehr schwer zu nutzen waren, wenn man mit einem Smartphone unterwegs war. Das ändert sich in den letzten Monaten aber, denn viele Sexcommunitys achten mittlerweile auch darauf, dass man schnell und unkompliziert mit dem Smartphone oder Tablet nach Sexkontakten suchen kann. Das hat den Vorteil, dass man keine App herunterladen muss, die dann immer auf dem Home-Screen erscheint, sondern man nur eine Webseite aufrufen und sich einloggen muss.

MyDirtyMobile.com ist hier ein sehr gutes Beispiel, denn diese Sexkontakt-Plattform lässt sich nicht nur problemlos mit dem Smartphone oder dem Tablet aufrufen, sondern auch unkompliziert und einfach nutzen. Das Design passt sich automatisch an den jeweiligen Gerät und die passende Bildschirmgröße an, so dass die Bedienung sehr einfach ist und man keine Sextreffen App mehr benötigt.

Weitere Interessante Artikel