Home » Flirten & Dating » Vertrauensbruch: Im Handy des Partners schnüffeln

Vertrauensbruch: Im Handy des Partners schnüffeln

Handy, Computer, Mails, Facebook und vieles mehr – das alles gehört heute schon fast zur Tagesordnung für jeden jungen Mann und jeder jungen Frau. Doch es bietet auch alles seine Möglichkeit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und vielleicht auch einen neuen Mann oder eine neue Frau kennenzulernen. Deswegen denken viele darüber nach, im Handy des Partners zu schnüffeln und vielleicht zu erfahren, ob die Person mit jemand anderem schreibt, flirtet oder sogar eine Affäre hat. Aber: Das durchsuchen des Handys und vieler anderen privaten Sachen gehört mit zum Vertrauensbruch und kann zu einer Trennung führen!

Sex Forum

Die Liebe basiert auf Vertrauen und es ist wichtig, dass dein Partner oder deine Partnerin dir vertraut, sondern auch anders herum. Wenn das Gefühl aufkommt, dein Partner oder deine Partnerin könnte eine Affäre haben oder mit anderen Frauen bzw. Männern flirten, kommt jedem der Gedanke, mal einen Blick in das Handy des Partners zu werfen. Dort müssten sich ja Hinweise finden lassen. Doch es stellt einen großen Vertrauensbruch dar, im Handy des Partners zu schnüffeln und private SMS zu lesen, sich die Bilder anzuschauen und vielleicht auch einen Blick in E-Mails, Nachrichten, WhatsApp und so weiter zu werfen.

Funde führen zum Streit

Gerade sehr eifersüchtige Menschen schauen gerne in das Handy des Partners rein und suchen gezielt nacht hinweisen. Leider wird dabei immer vergessen: SMS von anderen Frauen oder Männern müssen nichts zu bedeuten haben. Bilder auch nicht wirklich. Das Problem: Wenn man den Verdacht hat, greift man nach jedem Strohhalm und hält sich auch daran feste.

Sobald man nur den kleinsten Hinweis hat – wie unscheinbar er auch sein mag – gibt es Stress! Denn solche Funde können immer wieder zu Streit führen und stellen Klärungsbedarf da. Das größte Problem ist aber, dass Menschen, die keine Skrupel und auch keinen Respekt vor der Privatsphäre haben, werden sich auch nicht an einen Tisch mit dem Partner oder der Partnerin setzen und ruhig über den Fund auf dem Handy sprechen, sondern direkt eine Szene veranstalten, die zu einem großen Streit führt und schnell zu einer Trennung führen kann.

Smartphone Spionage: Soll man auf dem Handy des Partners schnüffeln?

Wie geht man bei einem Fund vor?

Das schlimmste ist aber, dass man, wenn man auf dem Handy des Partners Indizien gefunden hat, sich nicht einfach hinsetzen und darüber reden kann. Schließlich hat man einen sehr großen Vertrauensbruch begangen, über den man nicht einfach mal so Hinwegsehen kann oder sollte. Es ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, was du da veranstaltet hast und dass weiß auch dein Partner bzw. deine Partnerin.

Deswegen sollte man den Fund auf sich beruhen lassen und schauen, dass man das Gespräch anders angeht. Beispielsweise sich ruhig hinsetzt und mit dem Partner über seine Zweifel und seinen Verdacht spricht, allerdings nicht auf das schnüffeln im Handy zusprechen kommt. Denn wenn es soweit kommt, hat der Partner dir auch jede Menge vorzuwerfen und du hast auch Schuld an dem Streit und an der möglichen Trennung, über die ich mir in einem solchen Fall starke Gedanken machen würde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*