Vom Schwarm loskommen: Unglücklich verliebt bringt dir nichts!

Hand aufs Herz: Wir alle waren schonmal unglücklich verliebt. Wir alle sind schonmal einer Frau oder einem Mann hinterher gelaufen, aber passiert ist nichts. Wir haben uns alle schon einmal total zum Affen gemacht, alles getan und gehofft, dass es irgendwann was mit der Beziehung wird. Aber passiert ist nichts. Und wir wollten alle dann von unserem Schwarm loskommen. Aber wie kommt man wirklich vom Schwarm los? Im Endeffekt ist es einfach – aber doch schon wieder so schwer!

Sex Forum

Ja, es ist einfach. Aber auf der anderen Seite auch schon wieder so schwer. Doch wie kommt man von seinem Schwarm los? Immerhin hat man noch immer Hoffnungen, dass es doch etwas mit der Beziehung wird, dass man doch zusammenkommt und glücklich bis ans Ende des Lebens zusammen ist, sich liebt, sich küsst und Sex hat. Nur weil es nicht direkt funktioniert, muss es nicht überhaupt nicht funktionieren, aber du musst dir auch vor Augen halten, dass es nicht immer funktionieren kann und dass es manchmal auch besser ist, die Segel zu streichen. Einfach für dein eigenes Wohl.

Vergiss deine Gefühle für deinen Schwam

Es hat nicht gefunkt, aber es kann noch funken

Auch wenn es nicht von Anfang an gefunkt hat, dann besteht immer noch eine kleine Hoffnung. Wir kennen hunderte Leute, die erst eine Freundschaft hatten und dann zusammen gekommen sind. Es ist aber auch so, dass Freundschaften gute Beziehungen werden können, aber nicht in jedem Fall. Man sollte die Hoffnung nicht aufgeben, aber dennoch sich selber eingestehen, dass es nicht von Anfang an gefunkt hat und man einer Frau (oder auch einem Mann) nicht hinterher laufen darf. Das wäre nämlich ein noch größerer Fehler. Dann wird es nie klappen. Das beste in einer solchen Situation ist, ehrlich zu sich selber zu sein und sich einzugestehen, dass es derzeit nichts wird. Da spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle, beispielsweise dass die Frau (oder der Mann) nicht bereit ist für eine Beziehung. Oder einfach nur Angst hat, alles kaputt zu machen. Vielleicht möchte sie oder er derzeit auch einfach gar keine Beziehung. All solche Fälle können natürlich eintreten. Dann sollte man aber nicht hinterher laufen, sondern sich abkapseln und sich anderweitig umschauen.

So wirst du von deinem Schwarm garantiert loskommen

Liebe tut manchmal Weh - deswegen musst du von deinem Schwarm loskommenEs ist nicht leicht von seinem Schwarm loszukommen. Diese Problematik kennen wir alle. Wir denken fast ausschließlich nur noch an diese eine Person. Wir schauen oft aufs Handy ob er oder sie sich gemeldet hat. Wir kontrollieren wann er oder sie zuletzt Online war. Ja, solche kleinen Stalking-Attacken hatten wir alle schonmal. Aber es wird besser mit der Zeit. Man muss nur den harten Weg gehen und sich von der Person abkapseln. Anrufe nicht mehr entgegen nehmen, SMS oder WhatsApp-Nachrichten nicht mehr beantworten, auch auf Facebook-Nachrichten nicht antworten. Diese Person erst einmal auf das Abstellgleis stellen.

In dieser Zeit wird es richtig hart für dich, denn du willst das ganze ja eigentlich gar nicht. Du willst mit der Person Zeit verbringen und sie in deiner Nähe haben. Aber um von deinem Schwarm loszukommen wäre das der falsche Weg. Entscheide dich lieber für den harten Weg und zieh den Stecker. Brich den Kontakt ab. Erzähl deinen engsten Freunden davon, damit sie dich ablenken. Gehe Abends raus dir ein Bierchen (oder auch eine Cola) zu trinken. Geh ins Kino. Geh feiern. All sowas. Verbringe am besten so viel Zeit wie möglich mit deinen Freunden, damit du gar keine Sekunde mehr Zeit hast über deinen Schwarm nachzudenken. Schließlich willst du ihn ja loswerden und dich nicht noch mehr mit der Person beschäftigen. So hart das ganze auch klingt: Es ist der einzige Weg, wie du von deinem Schwarm loskommen kannst ohne dich selber zu verletzen.

Der harte Weg ist wirklich hart – aber er verspricht Besserung

Es dauert vom Schwarm loszukommen, aber dann wirst du Glücklicher seinEs wird dir einige Zeit schlecht gehen und du wirst traurig sein. Das wissen wir leider alle und eine solche Situation haben wir leider auch schonmal alle durchgemacht. Aber es besteht Hoffnung, denn es gibt ein Licht am Ende des Tunnels. Mit der Zeit wird es dir leichter Fallen nicht mehr an die Person zu denken. Irgendwann sind die Gefühle weg und irgendwann bist du auch wieder bereit für etwas neues. Du brauchst einfach nur Ausdauer, Geduld und viele Unternehmungen.

Dann, wenn es dir besser geht, wirst du Dankbar dafür sein dass du den Kontakt zu deinem Schwarm abgebrochen hast, denn es geht dir besser. Hättest du den Kontakt abgebrochen, wäre es dir nur noch schlechter gegangen, denn du weißt ja auch nicht was passiert wäre. Versetzen wir uns mal in die Lage einer Frau, die von ihrem Schwarm loskommen möchte, den Kontakt aber nicht abbricht, sondern nur reduziert und vielleicht sogar noch Zeit mit ihm verbringt. Was wäre, wenn er sie als beste Freundin ansieht und ihr verrät, dass er eine Frau kennengelernt hat, die er interessant findet. Das wäre ein richtiger Herzbruch, der extrem weh tun würde. Alleine aus diesem Grund empfehlen wir jedem Mann und jeder Frau, der oder die von ihrem Schwarm loskommen möchte, dass man den Kontakt abbrechen sollte. Egal wie hart diese Entscheidung auch ist. Hat man einmal Gefühle für eine andere Person, ist eine Freundschaft leider nicht mehr möglich.

Weitere Interessante Artikel