Home » Sexthemen » Wenn der Penis beim Sex schlaff wird

Wenn der Penis beim Sex schlaff wird

Wir Männer und unser Penis. Das ist eine wahre Freundschaft. Oder nennen wir es Liebe? Ist ja auch egal – es kann nämlich auch zur Hassliebe kommen. Nämlich genau dann, wenn er nicht mehr so möchte wie man es selber möchte. Viele mögen sich jetzt denken: „Wie soll das denn gehen“ – aber es geht. Zum Beispiel dann, wenn der Penis beim Sex schlaff wird und nicht mehr das machen kann, was wir wollen: Nämlich hemmungslosen Sex haben.

Sex Forum

Es ist ein Problem mit dem viele Männer zu kämpfen haben, es aber nicht zugeben: Der schlaffe Penis beim Sex. Bei rund 14% der Männer erschlafft der Penis beim Sex regelmäßig. Und 14% ist schon eine Menge wenn man das mal in absolute Zahlen umrechnet. Wenn dir das also auch passiert, dann kannst du dir sicher sein dass du nicht alleine bist. Ein schlaffer Penis beim Sex ist erst einmal nichts schlimmes. Schlimm wird es nur dann, wenn man sich selber deswegen einen Kopf macht.

Potenzproblem: Impotent oder Kopfsache?

Erektionsstörung haben nichts mit Impotenz zu tun

Zuerst einmal muss die Frage geklärt werden, ob ein schlaffer Penis etwas mit Impotenz zu tun hat. Und hier können wir dich beruhigen: Das hat es nichts. Wenn der Penis beim Sex schlaff wird, handelt es sich um eine Erektionsstörung und nicht um Impotenz. Bei einer Erektionsstörung handelt es sich meistens um ein psychisches Problem, bei der Impotenz hingegen ist dies ein längeres Problem und liegt meistens am Körper, zum Beispiel durch verkalkte Blutgefäße.

Trotzdem aber hat man Angst. Gerade wenn man mit seiner liebsten im Bett liegt, sich gegenseitig heiß macht und der Penis dann nicht so funktioniert wie man es gerne hätte. Denn im Endeffekt spielt man schon im Kopf einige Szenen ab, wie man geilen Sex miteinander hat, die Frau zum Orgasmus bumst. Und dann kommt es nicht dazu, weil der Penis beim Sex schlaff wird. Dieses Problem kennen einige Männer – und machen sich selber einen Kopf und machen sich auch selber fertig deswegen.

Potenzmittel oder weiter versuchen? Ein schlaffer Penis beim Sex ist nicht schlimm

Wenn der Penis beim Sex schlaff wird, ist das meistens ein Kopf-Problem. Das heißt: Du bist gesund, dein Penis funktioniert so wie er soll. Aber in diesem Moment nicht, weil du dir zu sehr einen Kopf machst. Du stehst wahrscheinlich unter Leistungsdruck, Versagensängste oder bist du nur einfach nicht entspannt genug um schönen Sex zu haben. Entspannt zu sein ist eines der wichtigsten Dinge überhaupt wenn es um Sex geht. Es soll ja schließlich beiden gefallen und nicht nur einer Person.

Enttäuschung: Wenn der Penis schlaff wird, gibt es keinen Sex

Leistungsdruck ist ebenfalls ein Thema: Viele Männer haben Angst im Bett zu versagen und es der Frau nicht richtig besorgen zu können. Das ist ein Fehler den viele machen, aber auch nicht ausgeschaltet bekommen. Dazu kommt, wenn man davor schonmal eine Störung seiner Erektion hatte, dann macht man sich sehr schnell einen Kopf darum, hofft das es nicht wieder passiert. Und schon passiert es wieder. Deswegen sollte nach einem schlaffen Penis beim Sex es trotzdem wieder versuchen, aber den Kopf versuchen auszuschalten. Gar nicht an das letzte mal denken dass der Penis beim Sex schlaff geworden ist. Auch vorher nicht drüber reden. Das würde die Situation nur schlimmer machen.

Potenzmittel sind ein weiteres Thema: Wenn man den Penis nicht mehr Steif bekommt, hat man natürlich noch die Möglichkeit zum Arzt zu gehen und mit ihm offen über das Thema zu sprechen. Dabei sind eigentlich alle Faktoren wichtig: Kommt das Problem nur bei einer Frau vor oder bei mehreren? Vielleicht sogar bei allen? Passiert das vielleicht nur unter gewissen umständen? All solche Informationen sind dann für den Arzt enorm wichtig, denn dann kann er abwägen ob es eher ein psychisches Problem ist oder doch ein körperliches. Und entsprechend dir einen Rat geben oder dir Potenzmittel wie Viagra, Cialis oder Kamagra verschreiben.