Home » Flirten & Dating » Wie begrüßt man eine Frau beim ersten Date?

Wie begrüßt man eine Frau beim ersten Date?

Das erste Date steht an und man hat eigentlich so viele Fragen. Eine wichtige davon: Wie begrüßt man eine Frau beim ersten Date? Sagt man nur „Hallo“ oder eine andere Floskel, gibt man sich die Hand, umarmt man sich schon, gibt man vielleicht küsschen auf die Wange? Gerade wer nicht viele Dates hat oder gar sein allererstes Date haben wird, wird sich genau solche Fragen stellen. Denn eine Frau beim ersten Date zu begrüßen ist wichtig und der erste Eindruck den man hinterlässt! Und der soll schließlich perfekt werden…

Sex Forum

Das erste Date muss nicht zwangsläufig bedeuten dass man sich gar nicht kennt oder auch noch nicht gesehen hat. Nur wenn man sich beim Online-Dating in einer Singlebörse, einer Partnervermittlung oder vielleicht auch in einem Sexportal kennengelernt hat, dann sieht man sich das erste mal und man hat ein wenig Distanz zwischen einander. Aufgrund der verschiedenen Situationen, wie man sich kennengelernt hat, ob man sich schon persönlich kennt und anderen Faktoren, ist auch die Art wie man eine Frau beim ersten Date begrüßt eine unterschiedliche.

Kennengelernt im Internet – So begrüßt du die Dame

Gerade wenn man sich im Internet kennengelernt hat und sich nun das erste mal persönlich und in der realen Welt trifft, ist es wichtig noch die Distanz zu wahren, aber eben auch den ersten Körperkontakt herzustellen, um das Eis zu brechen. Ein einfaches „Hallo“, „Hey“ oder „Na“ reicht hier nicht aus! Gib der Frau, die du im Internet kennengelernt hast, die Hand zur Begrüßung, denn dass ist nicht zu wenig aber auch nicht zu viel. Zu viel kann hier nämlich ein fataler Fehler sein, indem du ungewollt ein indirektes Zeichen sendet und der Frau damit zu verstehen gibst, dass du schon viel herzlicher bist, als du an diesem Zeitpunkt sein darfst.

Wenn ihr allerdings schon private Handynummern ausgetauscht, via Whatsapp oder SMS geschrieben, oder gar schon telefoniert habt, dann kannst du die Frau zur Begrüßung auch gerne in den Arm nehmen, aber keinen Kuss rechts und Links an die Wange setzen. Das gilt aber nur, wenn man schon ordentlich viel Kontakt hatte und nicht wenn man nur ein paar Zeilen miteinander gewechselt hat.

Die Begrüßung beim ersten Date: So sagst du einer Frau Hallo

Persönlich nach einem Date gefragt oder gar schon Bekannte

Es kann immer wieder vorkommen, dass man eine Frau persönlich nach einem Date fragt und sie somit schon mal gesehen hat. Dann ist es so, dass man ihr auch die Hand gibt, denn man kennt sich ja noch überhaupt nicht, man hat vielleicht ein paar Minuten miteinander gesprochen, aber eben keine großen Chats oder Telefonate miteinander gehabt. Auch hier muss man bei der Begrüßung noch die Distanz wahren, denn man hat ja nichts miteinander zu tun gehabt. Anders sieht es aus, wenn man die Person schon kennt und sie vielleicht sogar jemand aus dem eigenem Freundeskreis ist. Dazu sagt man Bekannte und sie kann man ruhig in den Arm nehmen und auch herzlich begrüßen – man kennt sich ja. Außerdem kommt es nicht selten vor, dass man sich schon häufiger Begrüßt hat. Sollte man sich bisher nicht in den Arm genommen haben, nimmt man einfach die Begrüßung, die man bisher gewählt hat.

Was eine falsche Begrüßung bewirken kann

Jeder kennt den Spruch: „Die ersten 10 Sekunden entscheiden das Date“ – und so ist es auch zum Teil. Wenn man schon nicht bei der Begrüßung beim ersten Date glänzt, sondern voll ins Fettnäpfchen tritt, wird man das nur schwer wieder ausbügeln können. Aber keine Angst: Es ist machbar. Lass dich, wenn du die Begrüßung nicht perfekt hinbekommen hast, nicht aus der Ruhe bringen, sondern gib beim Date Vollgas. Es gibt auch einige Damen, die nicht so sehr auf die Begrüßung achten, oder einen Fehler dort nicht als zu schlimm ansehen.

Wichtiger als die Begrüßung beim ersten Date sollte das Date selber sein – auch wenn die ersten 10 Sekunden meistens schon entscheidend sind. Wenn du eine Frau, die du kaum kennst oder im Internet kennengelernt hast, in den Arm nimmst, kann dass falsch gedeutet werden. Frauen sind ein kompliziertes Wesen mit noch komplizierteren Denkweisen und Schlussfolgerungen, weshalb du bei fremden Frauen lieber auf Distanz gehen solltest und sie nicht zu herzlich begrüßten darfst.