Home » Flirten & Dating » Wie geht ein Zungenkuss richtig?

Wie geht ein Zungenkuss richtig?

Viele Menschen haben das Problem, dass sie einfach keine Freundin oder keinen Freund finden oder es auch nicht schaffen, einen Mann oder eine Frau ansprechen können. Das führt dazu, dass man schon in jungen Jahren verpasst, die „Basics“ der Liebe kennenlernen und trainieren zu können. Ein Grund, wieso es viele Menschen gibt, die sich fragen, wie ein Zungenkuss geht. Aber eigentlich ist der Zungenkuss nichts schweres und auch nichts, vor dem man Angst haben muss. Wenn man seinen ersten Zungenkuss noch vor sich hat und sich fragt, wie ein Zungenkuss funktioniert, dann ist das nicht weiter schlimm, denn für jeden gab es dieses erste mal und es gibt mit Sicherheit immer noch Menschen, die noch immer nicht den ersten Zungenkuss haben und noch weniger Erfahrung hat als man selbst.

Sex Forum

Damit du weißt, wie ein richtiger Zungenkuss geht und du bei deinem nächsten Date so richtig loslegen und Angstfrei sein kannst, möchten wir dir hier einige Hilfestellungen geben. Allerdings solltest du beachten, dass ein Zungenkuss mit Gefühl ausgeführt wird und nicht nach einer strikten Anleitung. Wenn du also zu einem zärtlichen Ereignis mit deiner Zunge kommen solltest, empfiehlt es sich, sich voll und ganz drauf einzulassen, die Angst zu vergessen und gar nicht mehr groß an diese Anleitung bzw. Hilfestellung, wie man einen Zungenkuss macht und wie er geht, zu vergessen und nicht „abzuarbeiten“.

Wie geht ein Zungenkuss? Eine kleine Anleitung

Anleitung: So geht ein richtiger ZungenkussNatürlich gibt es keinen festen Ablauf für einen Zungenkuss, aber es ist vielleicht wichtig zu wissen, wie der Zungenkuss geht und was man machen kann. Natürlich gibt es auch bei dieser sehr leidenschaftlichen Art des Küssens einige NoGos, die beachtet werden und auf gar keinen Fall getan werden sollen. Und „den perfekte Zungenkuss“ gibt es auch nicht, denn perfekt ist jeder, bei dem man nicht nur seinen Spaß hat, sondern auch vollkommen entspannt ist und gerne tut, was man gerade tut.

Ein guter Zungenkuss beginnt zurückhaltend und wird immer wilder. Wichtig ist, dass du deine Kusspartnerin oder deinen Kusspartner nicht überrumpelst, sondern mit der Zeit immer mehr Zunge ins Spiel bringst. Taste dich also langsam mit der Zungenspitze heran und versuche die Zungenspitze deines Partners oder deiner Partnerin vorsichtig und zart zu berühren. Dabei sollte deine Zunge selber nicht als Stein empfunden werden, also nicht gerade steig sein und sich dadurch hart anfühlen, sondern sehr locker sein, so dass auch deine Partnerin oder dein Partner ein tolles Gefühl erlebt, wenn er oder sie deine Zunge berührt.

Sobald der Partner oder die Partnerin beim Zungenkuss mit auf das Spiel einsteigt, kann man dann ein wenig mehr Gas geben und der eigenen Zunge mehr Freiräume geben, denn bei einem Zungenkuss kann es sehr wild zugehen. Wichtig zu wissen, die noch nie einen Zungenkuss hatten und sich fragen wie ein Zungenkuss geht: Natürlich wird nicht die ganze Zeit geküsst. Es gibt auch leidenschaftliche Pausen, bei denen man sich Liebevoll auf die Lippen beißt und diese Liebkost. Das gehört nämlich genau so dazu bei einem Zungenkuss!

Zungenkuss: Tipps für jedermann (und jederfrau!)

Tipps wie ein Zungenkuss perfekt wirdNatürlich gibt es für den Zungenkuss Tipps, die man ebenfalls beachten kann und irgendwann in Fleisch und Blut übergehen, so dass man den perfekten Zungenkuss beherrscht und jeden Kuss zu einem wahren leidenschaftlichen Erlebnis machen kann. So kannst du zum Beispiel deine Zunge über die Zunge deines Partners/deiner Partnerin gleiten lassen, statt nur die Zungenspitzen miteinander eins werden zu lassen. Ein guter Tipp ist es auch, wenn man den Zungenkuss wie einen Tanz der Lippen sieht – es gibt immer eine Person die führt, aber im Sinne von beiden handelt. Deswegen ist es wichtig, dass du auch auf deinen Partner bzw. deine Partnerin eingehst und „zuhörst“, was seine/ihre Zunge sagt!

Auf die Lippen oder auf die Zunge beißen

Es turnt viele Menschen, besonders die Frauen an, wenn man die Lippen zärtlich beißt. Die Lippen sind ein sehr sensibler Teil unseres Körpers, weshalb man hier auch nicht richtig zubeißen sollte, sondern eher sehr vorsichtig mit seinen Zähnen einen leichten aber erotischen Druck auf die Lippen deiner Partnerin aufbauen sollte. Das genügt schon, um mehr Leidenschaft und Erotik in den Zungenkuss reinzubringen. Das gleiche funktioniert natürlich auch mit der Zunge, denn auch sie ist ein sensibles Organ unseres Körpers – weshalb du auch leicht auf die Zunge deiner Partnerin beißen kannst, um sie noch wilder zu machen.

Fasse deine Kusspartnern an den Hals oder Kopf

Frauen mögen starke Männer und vor allem die, die es auch zeigen. Deshalb solltest du die Dame, mit der du dich gerade intensiv und leidenschaftlich küsst, auch berühren. Nimm ruhig deine beiden Hände und fasse ihren Hals leicht an, damit die Frau fühlt, dass du sie festhalten und nie wieder gehen lassen möchtest. Außerdem turnt es die Frauen an, wenn du sie nicht nur am Hals anfasst, sondern eben auch am Kopf und deine Hände vorsichtig an den Kopf legst.

Drücke Frauen gegen die Wand beim Zungenkuss!

Leidenschaftlich, Intim und erotisch: Der ZungenkussFrauen wollen nicht nur verführt, sondern auch geführt werden! Zeig der Dame deiner Wahl, dass du dazu bereit bist und Eier hast! Drücke sie beim Zungenkuss gegen die Wand drückst und sie damit zwischen dir und der Wand „einklemmst“. Darauf stehen die Frauen, sagen es aber nur zu selten. Sie finden es nicht nur romantisch, sondern auch toll und erotisch, weil man ihnen praktisch keine Möglichkeit gibt, zu entfliehen und es für sie bedeutet (so deuten es viele Frauen!) dass du sie nicht mehr verlieren möchtest.

Der Verlauf eines Zungenkusses ist immer verschieden

Egal wie oft du schon einen Zungenkuss hattest oder dich gerade erst darüber informiert hast, wie ein Zungenkuss geht: Der Verlauf eines solchen Erlebnisses ist immer verschieden und hat keinen festen Ablaufplan. So kann es sein, dass du trotz Zungenkusses Sex bekommst, aber du kannst auch ohne Sex die Zeit danach erleben, denn ein Zungenkuss ist eben auch nur eine Art des Küssens und verspricht erst einmal gar nichts. Wie es weitergeht, wenn man mit einem Mann oder einer Frau so intim wird, entscheiden beide selber und ist immer unterschiedlich. Du kannst zwar ein ein Ziel hinarbeiten, aber auch dafür gibt es dann keine Garantie, denn zu alledem gehören immer zwei.

Wichtig ist, dass du den Zungenkuss, auch wenn es dein erster ist, genießt und nichts überstürzt. Wir empfehlen dir nicht unbedingt deine Hände an ihrem gesamten Körper entlang gleiten zu lassen, aber natürlich ist das auch eine Variante, um sehr intim zu werden, während du einen Zungenkuss hast. Trotz dass man so intim wird, muss das keine Einladung sein!