Wie oft on einer Nacht Sex haben?

Einmal pro Nacht? Zweimal? Oder soll man den inneren Hengst loslassen und mehr als 4 mal pro Nacht Sex haben? Jeder Mann ist da anders und die Frau hat auch noch was zu sagen, schließlich ist sie beim Sex nicht nur dabei, sondern muss mitmachen. Aber wie oft kann man pro Nacht Sex haben und wie oft sollte man pro Nacht Sex haben? Jeder Mann würde es gerne so lange tun, bis er nicht mehr kann, Müde ist oder keine Lust mehr hat. Eine Frau sieht das meistens anders, doch auch hier gibt es unterschiede: Die einen brauchen mehr Sex, die anderen nunmal weniger.

Sex Forum

Am Anfang einer Beziehung hat man noch deutlich öfters Sex, auch öfters in einer Nacht. Klar: Man kann die Finger nicht von sich lassen, liebt sich und will dass dann auch auf der intimsten Ebene miteinander genießen. Sex ist die schönste Sache der Welt – für Mann und für Frau! Deswegen ist es in den Anfangszeiten einer Beziehung meistens so, dass man mehrfach pro Nacht Sex hat. Nicht nur einmal oder zweimal, sondern gleich dreimal oder mehr. Wie oft man den Sex genießen darf, kommt darauf an wie oft beide Lust haben und wie oft man auch kann. Nicht jeder Mann kann innerhalb einer Nacht so viele Orgasmen haben und Sperma abspritzen dass er auch wirklich mehr als zweimal in der Nacht kann. Und nicht jede Frau kann so oft pro Nacht Sex haben, weil auch die Vagina wieder feucht werden muss – und die Lust mitspielt.

Junge Männer wollen öfters Sex pro Nacht haben

Schmerzen bei mehrfachen Sex in einer NachtWir wissen alle, dass Sex etwas ganz tolles ist und besonders den jungen wilden Spaß macht. Sie wollen es gleich so häufig wie möglich haben. Ist ja auch kein Wunder: Wenn man etwas gerne macht und toll findet, möchte man damit gar nicht mehr aufhören. Allerdings bekommen sie es nicht so häufig wie sie wollen, denn auch die Frau hat noch ein Wörtchen mitzureden. Und mit der Zeit wird der Sex wieso weniger, dass kennt jeder, der schon in einer Beziehung war.

Aber wie oft kann ein Mann überhaupt in einer Nacht Sex haben? Immerhin muss er doch seinen „Tank“ auffüllen und wieder zu Kräften kommen, oder nicht? Es kommt drauf an: Wenn der Mann beim ersten mal schon viel Sperma abspritzt, kann es sein, dass in seiner zweiten Runde kein Sperma mehr aus dem Penis kommt wenn er einen Orgasmus hat. Das ist aber nicht schlimm, einen Orgasmus hat er trotzdem. Wenn auf das Sperma verzichtet werden kann, kann der Mann innerhalb weniger Minuten wieder einen steifen Penis bekommen, die Frau muss ihn nur ein wenig dazu animieren.

Wenn gewünscht ist dass er schön dein Sperma abspritzt, dann müssen sich Mann und Frau gedulden: Mindestens eine halbe Stunde Pause wird benötigt, um den Tank wieder aufzufüllen und dafür zu sorgen, dass er wieder beim Orgasmus sein Sperma abspritzen kann. Für die dritte runde muss eine längere Pause eingelegt werden, weil der Körper Zeit benötigt, um sich zu regenerieren. Aber auch hier kann man wieder nach 10 Minuten geilen Sex haben in der gleichen Nacht, wenn der Orgasmus auch ohne Sperma genossen werden kann.

Ab wann tut es denn beim Sex weh?

Wenn der Penis schmerzt, zieht es stark an der EichelMänner und Frauen haben eine kleine natürliche Begrenzung in sich: Nach mehrmaligen Sex tun die primären Geschlechtsmerkmale weh. Der Mann wird sich über Schmerzen in der Leistengegend und an der Eichel beschweren. Die Schmerzen an der Eichel sind aber meistens die, die dem Mann am meisten zu schaffen machen, da er damit den Sex hat und diesen nun nicht mehr ausführen kann. Es tut weh und als Frau kann man sich einen eher stechenden Schmerzen vorstellen.

Frauen haben ähnliche Probleme: Die Schmerzen sind ebenfalls in der Leistengegend, aber eben auch im Vaginalbereich. Die Schamlippen und der Kitzler sind es meistens die der Frau nach mehrfachem Sex schmerzen bereiten und sie dazu zwingen, mit dem Sex für ein paar Stunden aufzuhören.

Die gute Nachricht für euch: Der Schmerz tritt nicht beim ersten mal oder beim zweiten mal Sex in einer Nacht ein, sondern dauert es schon, bis der Penis und die Scheide der Frau bzw. des Mannes schmerzt. Es dauert schon ein wenig länger, muss auch nicht unbedingt auftreten. Hier ist natürlich der Mensch wieder unterschiedlich und es kann auch schon beim dritten mal Sex in einer Nacht dazu kommen, dass die Frau anfängt Schmerzen zu erleiden – oder eben der Mann. Es kann aber auch erst beim 5ten oder 6ten mal passieren.

Weitere Interessante Artikel